DAS BEWUSSTWANDERN-PROJEKT:    rational    emotional    ganzheitlich   

S. 61 - 63 Grundlegende Begriffe & Aspekte: Drei Funktionsebenen

Grundlegende Begriffe, wesentliche Aspekte

Hier findest du wichtige Begriffe und Aspekte erstmals kurz genannt, bzw. behandelt. Einige der Begriffe und Aspekte werden dann später im Buchband nochmals aufgegriffen, bzw. näher bestimmt.

Die drei Denkfähigkeiten

Die drei grundlegenden Denkfähigkeiten bzw. die drei bewusst einsetzbaren Funktionsebenen des menschlichen Nervensystems, damit die drei geistigen Werkzeuge des menschlichen Nervensystems, bzw. des Bewusstwanderers sind:

 

  • Die bewusste folgerichtig-rationale Denkfähigkeit des Menschen. Bewusst folgerichtig-rational denken können; eine phylogenetisch recht neue Eigenschaft und im Laufe der Individualentwicklung nun auch bewusst einsetzbare Fähigkeit; mit einiger Sicherheit an die Großhirnrinde gebunden; in Folgendem meist folgerichtig-rationale Denkfähigkeit genannt; weiter unten im Buch ist diese Fähigkeit mit dem bewussten Einsatz der folgerichtig-rationalen Funktionsebene unseres Nervensystems verbunden (dort kommt dann auch der Begriff RW; RW ist die Abkürzung von Rationalwerkzeug). Grundsätzlich ist das bewusste folgerichtig-rationale Denken (also der bewusste Gebrauch des RW’s) eine für den Menschen wichtige Möglichkeit, sein zentrales Nervensystem bewusst zu gebrauchen. Einem auf dieser Funktionsebene überwiegend und bewusst arbeitenden Nervensystem ist es jedoch oft sehr schwer zu verdeutlichen, dass jede gedankliche (Sinn)Verbindung lediglich eine subjektive Wahrheit in sich trägt und dass dieses folgerichtig-rationale Denken polarisiert. Jeder folgerichtig-rationale Gedankengang ist gleichberechtigt zu allen anderen folgerichtig-rationalen Gedankengängen zu begreifen. Außerdem entgeht einem nur »rationalen Schlaumeier« die mehrdimensionale, intensive Wahrheit von bewussten emotional-assoziativen oder ganzheitlich-freien Gedanken. In diesen Büchern wirst du als Leser herausgefordert, aus gewohnten folgerichtig-rationalen Gedankengängen herauszudenken und im Alltag die ganzheitlich-freie Denkfähigkeit, die emotional-assoziative Denkfähigkeit und die folgerichtig-rationale Denkfähigkeit gleichberechtigt zu gebrauchen.

  • Die bewusste emotional-assoziative Denkfähigkeit des Menschen. Bewusst emotional-assoziativ denken können; eine phylogenetisch recht alte Fähigkeit des Menschen und im Laufe der Individualentwicklung nun auch ganz bewusst erschließbare und einsetzbare Fähigkeit; in Folgendem immer emotional-assoziative Denkfähigkeit genannt; weiter unten im Buch ist diese Fähigkeit mit dem bewussten Einsatz der emotional-assoziativen Funktionsebene des Nervensystems verbunden (dort kommt dann der Begriff EW; das ist die Abkürzung von Emotionalwerkzeug).

  • Die bewusste ganzheitlich-freie Denkfähigkeit des Menschen. Bewusst ganzheitlich-frei denken können; die erst jüngst bewusst einsetzbare Fähigkeit des sich selbst bewusster werdenden Menschen; in Folgendem immer ganzheitlich-freie Denkfähigkeit genannt; diese Fähigkeit tritt also erst jetzt in ihrer vollen Existenz in das Bewusstsein des Menschen; weiter unten im Buch ist diese Fähigkeit mit dem bewussten Einsatz der ganzheitlich-freien Funktionsebene des Nervensystems verbunden (dort kommt dann auch der Begriff MW-Umschaltarbeit; MW ist die Abkürzung von Metawerkzeug).

 

Diese drei geistigen, bewusst einsetzbaren Denkfähigkeiten des Menschen haben eine über eine Million Jahre dauernde Entwicklungsgeschichte hinter sich. Sie nun bewusst zu erschliessen und gezielt gemeinsam von Alltagsmoment zu Alltagsmoment einzusetzen, dazu sind wir erst heute so richtig, direkt und auf sicherstem Wege (des bewussten folgerichtig-rationalen Wissens) in der Lage. Diese Bücher ermöglichen erstmals jeden interessierten Menschen im Alltag auf den Weg zur Erschließung des eigenen ganzheitlich-freien Denkens zu kommen. Es gibt eine geistige Evolution des Menschen und es macht ein Unterschied, ob und wie wir die geheimnisvolle Eigenschaft »Bewusstsein zu erlangen und Bewusstsein zu haben« als Fähigkeit während der eigenen Individualentwicklung mehren und gebrauchen lernen. Es macht einen Unterschied (auch für unsere Alltagsumgebung), ob und wie wir dann diese Fähigkeit im Alltag, bei der Arbeit oder der Überprüfung unserer momentanen rational-folgerichtigen Gedanken und emotional-assoziativen Gedanken im Alltag anwenden. Es macht einen Unterschied in der gesellschaftlichen Entwicklung, der wirtschaftlichen Entwicklung, der Entwicklung der Menschheit in ihrer Gesamtheit, ob und wie jeder einzelne Mensch seine geistigen Fähigkeiten zu nutzen versteht. Es macht sicher einen Unterschied, ob wir lernen unsere geistigen Erfahrungen mit dem bewussten ganzheitlich-freien Denken und einem kooperativ-ökologischen Bewusstsein unseren Kindern weiterzugeben. Es ist bedeutsam und hat Auswirkungen, wenn wir unser Bewusstsein auf uns selbst, auf unsere Fähigkeiten des Nervensystems selber, auf unsere Gedanken im uns unmittelbar berührenden Alltagsmoment ausrichten.

Jeder Mensch ist bewusst oder unbewußt hier im Lebensmoment zu Hause, oder wird im Laufe seines Lebens mit dem unmittelbaren Alltagsmoment bewusster in Berührung kommen und dann ist es gut den Punkt zu kennen, der uns immer wieder kooperativ, positiv erfüllt und frei sein lässt. Wie wertvoll ist der nächste positive rational-folgerichtige oder emotional-assoziative Gedanke? Wie wertvoll ist das bewusste Umschalten vom positiven folgerichtig-rationalen Denken zum liebevollen, emotional-assoziativen Denken? Wie wertvoll ist dann das bewusste, liebevolle Mitgefühl? Wie wertvoll ist das Bemühen, ein ganzheitlich-freies Denken zu entwickeln. Wie wertvoll ist ein ganzheitlich-frei denkender Mensch, der nicht als erster den Stein wirft, weil er seine Umgebung als Teil seiner Selbst wahrnimmt und empfindet? Eine umfassende Beantwortung der Fragen ist dir erst als ganzheitlich-frei denkender Mensch möglich.

Die Existenz und Wirksamkeit der ganzheitlich-freien Denkfähigkeit ist vielen Menschen noch nicht ausreichend bewusst. Selbst Entscheidungsträgern in Wirtschaft, Politik, Bildung und Verteidigung noch nicht im entscheidenden Umfang.

Sie dir deutlicher bewusst zu machen und dir die Möglichkeit zu eröffnen, sie im Alltag auszubilden, erleben, nutzen und genießen zu können, ist besonderes Anliegen dieser Bücher. Du kannst diese ganzheitlich-freie Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweise mit Hilfe dieser Bücher im Lebensalltag herausbilden und dir so selbst in deinem Umgebungssystem erarbeiten, was dir diese folgerichtig-rationale Darstellung kaum von allein eröffnen kann.

Das heißt, es geht darum, dich mit der immer neuen Vielfalt der Umgebung intensiv verbinden zu lernen bzw. mit ihr besser kooperieren zu können. Es geht um die Fähigkeit dich mit anderen Systemen deiner Umgebung, je nach Bedarf mehr oder weniger umfangreich, materiell / energetisch / funktionell verbinden zu können, verschmelzen und eins-sein zu können. Es geht um das Wohlfühlen mit und in deinem Umgebungssystem im Alltagsmoment. Ob das System deine Familie, deine Gitarre, dein Computer oder Skateboard, dein Freund oder deine Freundin, dein Auto, Großmutters Kuchen, dein Freundeskreis, dein Berufsfeld, dein Stadtbezirk, deine Landschaft, dein Urlaubsland, deine Erde, dein Körper oder dein Nervensystem selber ist, sei erst einmal dahingestellt. Es geht um die Fähigkeit, mit anderen Systemen der Umgebung zusammen wirken zu können. Es geht auch um ein stressfreieres Miteinander, ein stressfreieres Alltagsleben. Es geht um eine (selbst)ständige, bewusste und geduldige Optimierung von äußerer Überlebensfähigkeit und innerer Zufriedenheit, es geht um eine (selbst)ständige, bewusste und geduldige Optimierung von innerem Wachstumsbedürfnis und äußerem Sicherheitsbedürfnis.

Dein Nervensystem ist der Schlüssel dazu. Je bewusster du dein Nervensystem entwickelst, umso differenzierter oder ganzheitlicher kannst du dich und deine Umwelt wahrnehmen und verstehen – umso differenzierter oder ganzheitlicher, sinnvoller, effektiver... liebevoller... kannst du auch in deinem Sinne auf deine Körpereinheit und deine Umgebung ausgleichend einwirken bzw. auf ihre Veränderungen reagieren. Das kann dir nicht nur im Berufsalltag von Nutzen sein. Du kannst sinn- und wirkungsvoller im Alltagsleben kommunizieren, eigene und fremde Taten, Erlebnisse, Vorstellungen, Meinungen, Theorien oder Philosophien, Religionen und Reaktionen anderer Menschen besser für dich einschätzen, bewerten und für dich und andere besser nutzen. Du kannst lernen bewusster zu sein, und das heißt zum Beispiel auch: Du kannst vorbeugen bzw. auf Veränderungen deines Körpers oder deiner Umgebung reagieren, lange bevor sie tatsächlich eintreten! Du kannst dir somit effektiv unnötig Ärger, Leid, Energie, Zeit und Geld sparen bzw. deine Lebenszeit, deine Liebe, deine Energie, dein Geld usw. effektiver, vorausschauender ausleben oder investieren und damit die Voraussetzung für ein glückliches, genüssliches, zufriedenes Leben schaffen. Also, alles Gute auf einen Haufen und obenauf sitzt auch noch das Wörtchen »kann«. Oben auf sitzt also deine persönliche Freiheit.

Aus diesem Blickwinkel ist dein Nervensystem und deine Körpereinheit dein größter Schatz bzw. dein Reichtum. Dein Nervensystem verschafft sich mit diesem Buchband einen neuen Zugang zu seiner Körpereinheit, seiner Umgebung und seinen Mitmenschen und auch zu dir (bzw. zu sich selber)! Mit Hilfe dieses Buches kannst du dir also einen Zugang zu einem neuen Selbstverständnis und Selbstbewusstsein schaffen.

Oder ganz allgemein: Es geht darum, wirkungsvolle Verbindungsänderungen zwischen Teilen deiner Umgebung für dich noch besser nutzen zu lernen. Es geht um die Fähigkeiten, selbständig und eigenverantwortlich wirkungsvolle Verbindungen in und mit der Umgebung ganzheitlich-freier lösen, herstellen oder erhalten zu können. Und es geht darum, dabei Lebensfreude empfinden zu können.

Du lebst in einer Zeit des globalen, vom Menschen bewusst oder unbewusst mitverursachten Wandels. In den nächsten Jahren werden wir Menschen ebenso wie unser Umgebungssystem mit tiefgreifenden Veränderungen im Alltagsleben zurechtkommen müssen. Veränderungen gab es jedoch schon immer in der Menschheitsgeschichte. Neu und besonders sind nun die Geschwindigkeit und die Anzahl der »Gesellschaftsteilnehmer«. Alles in allen eine harte Nuss und eine bisher einmalige Herausforderung für unsere Nervensysteme und Körpereinheiten und Gesellschaften. Viele heutige Probleme sind vom Menschen mitverursacht. Wir alle haben also auch dieses Mal etwas zu lernen!

Geistige Evolution und die bewusste Suche nach vernünftiger und liebevoller Zusammenarbeit mit dem Umgebungssystem ist heute angezeigt. Es ist ein abenteuerlicher Weg und ein hohes Ziel in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft an dieser geistigen Evolution in Eigenverantwortlichkeit teilzunehmen, sich von überkommenen Gewohnheiten zu befreien, überlebensfähig zu bleiben, eine neue Lebensfreiheit zu erkennen und zu lernen, wie du mit deinem Nervensystem und deiner Körpereinheit und deinem Umgebungssystem immer wieder momentnah und lebenswert zusammensein kannst.

Es ist immer ein lohnender Weg, denn mit jedem Schritt entdeckst du Schätze, die in deinem Unterbewusstsein bzw. deiner Umgebung schlummern. Dein Leben wird und bleibt interessant und du wirst dich lebenslang auf deinem Weg begreifen. Du entdeckst eine neue Möglichkeit effektiv mit deinen Mitmenschen und deiner Umgebung zusammenzuleben bzw. zusammenzuwirken.

 

Geduldsspielhinweis: Und vielleicht wird dir am Ende dieses Buches, nach einigen Jahren, der Spruch in all seiner genüsslich schillernden Vielfalt offenbar: „In unserem ganzheitlich-freien Bewusstsein dürfen wir mit den Erscheinungen lebendig und mit tiefer Freude kommunizieren, sein und wirken!“

 

Dieses Buch ist anspruchsvoll für jedes menschliche Nervensystem, denn um sich ein ganzheitlich-freieres Denken, ein neues (Selbst)Bewusstsein, eine neue Wahrnehmungsqualität zu erarbeiten, dazu bedarf es Mut, Vertrauen, Offenheit, Lebendigkeit, Aufmerksamkeit, Geduld und der Liebe.

Womöglich wirst du beim ernsthaften Lesen auf deine Bequemlichkeit zurückgeworfen, auch auf deine Angst vor Neuem, auf deine Zweifel, auf dein Alltagserleben, auf deine Vergangenheit, auf die anfängliche Schwierigkeit bestimmten Gedankengängen folgen zu können bzw. die anfängliche Schwierigkeit gewohnte Gedankengänge durchbrechen zu können. Doch der Anspruch dieser Bücher geht weiter, denn es soll dir aufgezeigt werden, dass deine bewusste Rückkopplung und deine bewusste Aussöhnung deiner eigenen bewussten rational-folgerichtigen Gedanken und bewussten emotional-assoziativen Gedanken im Alltagsmoment – die Bedingung darstellt, um dir eigenverantwortlich und selbstbestimmt das ganzheitlich-freien Denken und Erleben im Alltagsmoment zu erschliessen.