DAS BEWUSSTWANDERN-PROJEKT:    rational    emotional    ganzheitlich   

S. 57 - 60 Was wird dir geboten

Was wird dir geboten

Mit diesem Buch kannst Du dein Nervensystem eigenverantwortlich, freudebetont und effektiv ausbilden. Du hast als Mensch unter anderem die Fähigkeit mit deinen rational-folgerichtigen Gedanken, deinen emotional-assoziativen Gedanken und deinen ganzheitlich-freien Gedanken deine Körpereinheit und deine Umgebung zu verändern. Das vorliegende Buch möchte dich an die Hand nehmen und dir zu einem bewussteren Umgang mit deinen folgerichtig-rationalen Gedanken, emotional-assoziativen und ganzheitlich-freien Gedanken verhelfen. Du kannst im Laufe dieser drei Buchteile erleben wie vielfältig, aber auch wie individuell und einmalig und wie wirkungsvoll du mit deinem Körper und mit deiner Umgebung in jedem Lebensmoment verbunden bist.

Damit dich diese vielfältige, besondere und wirkungsvolle Verbundenheit auch alltäglich freudig berührt und ergreift, du diese wirkungsvolle Verbundenheit auch im Alltagsleben intensiv wahrnehmen und bewusst einsetzen kannst, dazu empfiehlt sich die eigenverantwortliche Ausbildung deines Nervensystems.

Du kannst dir der vier grundlegenden Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweisen des Menschen im Alltagsmoment bewusst werden. Hier eine kleine Systematik dazu:

 

A. Bewusste Lebewelt (es findet bewusst ein Rückkopplung und Aussöhnung eigener, unmittelbar aktiver Nervensystembereiche statt):

  • A.1. Die bewusste folgerichtig-rationale Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweise des Menschen im Alltagsmoment.

  • A.2. Die bewusste emotional-assoziative Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweise des Menschen im Alltagsmoment.

  • A.3. Die bewusste ganzheitlich-freie Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweise des Menschen im Alltagsmoment.

 

B. Unbewusste & Halbbewusste Lebewelt (Rückkopplung und Aussöhnung wird nicht bewusst angewandt, läuft unterbewusst ab):

  • B.1. Die unbewusste und halbbewusste Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweise des Menschen im Alltagsmoment.

 

Um die unbewusste und halbbewusste Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweise des Menschen soll es in diesem Buch weniger gehen. Denn sie findet sich letztlich bei fast allen Lebensformen. Auch im Menschen ist sie zeitlebens erschlossen.

Du wirst auf eine Ausbildungswanderung bis zur ganzheitlich-freien Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweise geschickt. Du kannst lernen, gewissenhafter mit deinen verschiedenen Gedanken im Alltagsmoment umzugehen, denn sie sind keinesfalls wirkungslos. Du kannst lernen, wirkungsvolle rational-folgerichtige Gedanken, wirkungsvolle emotional-assoziative Gedanken und wirkungsvolle ganzheitlich-freie Gedanken eigenverantwortlich im Alltag zu erzeugen. Hier eine erste kleine Systematik von für das Bewusstwandern besonders relevanten Nervensystemaktivitäten:

 

A. Bewusst wahrgenommene Nervensystemaktivitäten

  • A.1. Reflexbogengedanken
  • A.2. Folgerichtig-rationale Gedanken
  • A.3. Emotional-assoziative Gedanken
  • A.4. Ganzheitlich-freie Gedanken

 

B. Unbewusst passierte & unbewusst verarbeitete Nervensystemaktivitäten

  • B.1. Reflexe
  • B.2. Gedanken
  • B.3. Gefühle, Emotionen, Bewegungsgefühle
  • B.4. Reflexwechsel, Gedankenwechsel, Gefühlswechsel

 

Im Nervensystem des Menschen gibt es einen grundlegenden Vorgang. Du wirst diesen grundlegenden Vorgang der bewussten Verarbeitung von Körper- und Umweltveränderungen kennenlernen. Dieser Vorgang nennt sich Rückkopplung und Aussöhnung. Durch den gezielten und bewussten Einsatz dieser Rückkopplung und Aussöhnung von unmittelbaren rational-folgerichtigen Gedanken, emotional-assoziativen Gedanken und ganzheitlich-freien Gedanken im Alltagsmoment wirst du dir ein bewussteres Leben und ein wirkungsvolleres Denken erschliessen können.

Du wirst im Laufe der hier geschilderten Ausbildung außerdem einer wirkungsvollen Kooperation mit deiner Alltagsumgebung bewusst. Zuerst wird dieses Zusammenwirken rational-folgerichtig begründet sein, dann auch emotional-assoziativ und nach einigen Jahren dauerhaft ganzheitlich-frei.

Bei der ganzheitlich-freien Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweise befindest du dich in sehr enger Kooperation mit deinem Umgebungssystem und deine rational-folgerichtigen Gedanken und emotional-assoziativen Gedanken wirst du als besonders wirkungsvoll erleben. Du kannst dann lernen, wie du die vier grundlegenden Wahrnehmungs-, Denk- bzw. Lebensweisen des Menschen für dich gleichberechtigt und verspielt im Alltagsmoment auslebst. Die Ausbildung wird dir also ein neues ganzheitlicheres Selbstverständnis und einen neuen Blick auf deine Alltagsumgebung bringen können.

Ein harmonisch ausgebildetes (Selbst)Bewusstsein ermöglicht wirkungsvolleres und sinnvolleres Handeln im Sinne einer erfolgreicheren Erfüllung und Aussöhnung deiner alltäglichen Bedürftigkeiten. Solch ein (Selbst)Bewusstsein bildet darüber hinaus auch die Grundlage für eine gleichberechtigte, friedliche und dauerhafte Kooperation mit anderen Menschen oder Systemen. Es bietet die Möglichkeit effektiver mit deiner Umgebung zusammenzuwirken. Du kannst mit einem ausgebildeten Bewusstsein persönliche Probleme vernünftiger meistern.

Auch ein ausgewogeneres Leben hat einen wichtigen Ursprung im bewussten, freien und ausgewogenen Gebrauch deines Nervensystems. Natürlich findest du ein ausgeglichenes, friedliches Leben besonders leicht in der Gemeinschaft mit freien, ausgeglichenen Menschen und innerhalb eines nachhaltigen, natürlichen, lebendigen Umgebungssystems. Eine solche Gemeinschaft und ein solches Umgebungssystem lassen sich aber in heutiger Zeit nur noch begrenzt finden.

Unser Nervensystem, unser Denken bewusster für ein ausgeglichenes, liebevolles, momentoffenes Leben und ein sensibles, tolerantes und lebensfrohes Gesellschaftsgemüt einzusetzen, bedarf heute auch einer bewussten, individuellen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit Aspekten der theoretischen, klassischen und neuen Biologie, unserer menschlichen Genetik und Epigenetik und Entwicklungsgeschichte, der Ökologie, es bedarf einer neuen, ganzheitlicheren Wissenschaft und es bedarf der Auseinandersetzung mit unseren drei bewusst einsetzbaren geistigen Fähigkeiten bzw. einer Auseinandersetzung mit dem noch außergewöhnlich scheinenden ganzheitlich-freien Denken. Am besten wären die Grundlagen hierfür in der Schulzeit und noch besser im Elternhaus zu legen!

Jeder Mensch ist heute zu dieser Auseinandersetzung mit sich selbst und seinen Potentialen angehalten, auch im Rahmen heutiger gesellschaftlicher und ökologischer Unstimmigkeiten. Dieses Buch bietet einen vernünftigen Zugang zu einem vernünftigen, umgebungs- und momentnahen Selbstverständnis.

Wer einmal die individuellen Vorteile empfunden hat, die das ganzheitlich-freie Denken in der Wahrnehmung und im Erleben des eigenen Lebensmomentes mit sich bringt, wird ohnehin bewusster eine ganzheitlichere Ausgeglichenheit anstreben und sich in der heutigen Zeit mit dem bewussten ganzheitlich-freien Denken und dessen Potentialen intensiver auseinandersetzen.

Diese drei Bücher vermitteln dir als aufmerksame Leserin bzw. aufmerksamen Leser die Grundlagen für ein ganzheitlich-freies Denken im Alltagsmoment. Natürlich nur innerhalb der Kommunikationsmöglichkeiten von Worten und folgerichtigen Sätzen. Emotional-assoziatives Denken und ganzheitlich-freies Denken sind natürlich oft weitaus aspektreicher, berührender, emotionaler, lebensmomentnäher.

Dieser Buchband gibt keine Lebensglückgarantie und auch keine 0815-Rezepte der Lebenspraxis, denn das Leben im praktischen Alltagsmoment übersteigt sowieso regelmäßig den folgerichtig-rationalen Verstand des Menschen. Das Leben lässt sich in seiner unvorstellbaren Vielfalt und Dynamik nicht bewusst und dauerhaft beherrschen. Auch deshalb wirst mit den Funktionsebenen deines Nervensystems vertraut gemacht und später aufgefordert, deine Fähigkeiten bewusst im Alltag selbst zu erfahren, zu schulen und anzuwenden. Nur so hast du dann auch die Möglichkeit einer kooperativen Gemeinschaft mit deinem Umgebungssystem in deinem Alltagsleben bewusster zu werden und diese zu genießen.

 

Machtsituationen sind für ein Lebewesen mit freiem Willen kritisch und grenzlastig. Der Mensch hat jedoch im Alltagsmoment die Möglichkeit zu liebevoller Kooperation oder zumindest zu vernünftiger Kooperation mit seinen Mitmenschen und seiner Umgebung. Konkurrenzsituationen müssen im zwischenmenschlichen Miteinander nicht im Ausschluss oder in der Unterwerfung enden. Bewusstes, ganzheitlich-freies Denken ermöglicht jeden Menschen, sich aktiv für ein weitgehend gewaltloses, kooperatives, vernünftiges, rücksichtsvolles und weitgehend ausgeglichenes Miteinander im Alltag einzusetzen. Bewusster, weitgehender Gewaltverzicht und menschliche Kooperation bedarf natürlich einiges an weitsichtiger Eigenliebe, Vernunft und Mitgefühl. Das ganzheitlich-freie Denken in die individuelle Erlebnis- & Vorstellungswelt einzubinden, versetzt den Menschen in die glückliche Lage, sich als einmaliges und freiwilliges Individuum und dennoch als tief verbundener Bestandteil der Lebensgemeinschaft und Landschaft im Lebensmoment zu empfinden.

 

Du kannst dir mit Hilfe dieser drei Bücher die drei (qualitativ) unterschiedlichen Formen der bewussten Wahrnehmung von Alltagssituationen erschließen. Das ist gleichzusetzen mit der bewussten, eigenverantwortlichen Erschließung & Anwendung von drei qualitativ unterschiedlichen Fähigkeiten bzw. Funktionsebenen deines Nervensystems. Das Durcharbeiten dieses Buchbandes kann für dich als Leser oder Leserin eine Revolution in der Anwendung deines Nervensystems im Alltag sein!

 

Es geht um einen neuen und sehr direkten Lehrweg zur Erlangung eines eigenverantwortlicheren und bewussteren und ganzheitlicheren Gebrauchs deines Nervensystems und deiner geistigen Fähigkeiten im Alltagsmoment.

Mit dem Buchband wird versucht, dir als Leser bzw. Leserin die drei bekannten geistigen Funktionsebenen des Nervensystems bzw. die drei bewusst einsetzbaren Denkfähigkeiten des menschlichen Nervensystems bewusster zu machen.

 

Dieser Buchband gibt dir die Möglichkeit, diese drei grundlegenden Denkfähigkeiten eigenverantwortlich und effektiv zu erschliessen und sie im und für den Alltagmoment auszubilden.

 

Nach der natürlichen kindlichen & pubertären Entwicklungsphase des Nervensystems verfolgt diese Ausbildung zum ganzheitlich-freien Denken und Leben den Weg der Vernunft & liebevollen Ausdauer. Dieser Weg ist der sanfteste, mittigste, gewaltloseste Weg sich selbst weitgehend eigenverantwortlich und selbstbestimmt in seiner lebendigen Verbindlichkeit mit dem Umgebungssystem bewusster wahrzunehmen und zu erkennen. Bekannt sind außerdem z.B. die Wege des aufrichtigen Glaubens, der mystischen Vereinigung mit dem Unendlichen, des Kampfes, der Enttäuschung, des Schmerzes, des körperlich und seelischen Leidens und des existentiellen Verlustes, der Todesangst und der Nahtoderfahrung, der Weg der vorbehaltlosen Demut, Dienens und Helfens. All diese Wege zum mehr Selbsterkenntnis und ganzheitlich-freiem Denken und Leben sind sehr wage, führen entweder durch Erlebnisgegenden düsterster Schatten oder fordern an der einen oder anderen Grenze enorm hohen Wegezoll. Allein der Bewusstwanderer auf dem Wege der Vernunft und liebevollen Ausdauer braucht weder Nebel noch Schlucht oder Schatten zu fürchten und alles was an Wegezoll verlangt wird, ist etwas Übung, etwas Routine im bewussten Umgang mit den eigenen drei geistigen Werkzeugen, bzw. mit den drei grundlegenden Funktionsebenen des Nervensystems im Alltagmoment.