DAS BEWUSSTWANDERN-PROJEKT:    rational    emotional    ganzheitlich   

S. 14 Inhaltsverzeichnis / Hilfreiche Gliederungen

Hilfreiche Gliederungen

Wesentliche Abschnitte des Handbuches

Die Wegeinheiten der Ausbildungswanderung

Die Stadien des Bewusstwanderns (Alltagspraxis)

Einführung 19

I. Stadium der folgerichtig-rationalen Verbindung 254

II. Stadium der emotional-assoziativen Verschmelzung 268

III. Stadium der ganzheitlich-freien Vereinigung 287

Ausführung 326

 

Tabelle 1: Übersicht und Vororientierung über den Ablauf und die Wegeinheiten der natürlichen bewussten Ausbildungswanderung, so wie sie im Online-Handbuch behandelt wird. 

(K.J. Kretzschmar, 2002 Bewusst(w)anderer Mensch - Handbuch; www.bewusstwandern.org)

I. Buch = Basiswissen.

Ziele: Aufklärung über die Ausbildung zum ganzheitlich-freien Denken; Schaffung eines folgerichtig-rationalen Zuganges zur Ausbildung zum ganzheitlich-freien Denken und Leben im Alltagsmoment...

~ Wegeinheit 1: Einführung & Basiswissen; deine drei geistigen Werkzeuge...

~ Wegeinheit 2: Basiswissen und die kleinen Schulen; Grundlagen der Ausbildung, Voraussetzungen, Ausbildungsweg, Genussdrogenschule, Ausrüstungsschule…

II. Buch = Der Weg durch die Vielfalt.

Ziele: Vielfalt bewusster entdecken, erleben & verarbeiten; Vielfalt an folgerichtig-rationalen & emotional-assoziativen Gedanken fördern...

~ Wegeinheit 2 (beginnend im Buch 1): Aussöhnen lernen; Schule der Aussöhnung & der SMH-Aussöhnzyklus…

~ Wegeinheit 3: Wanderweisheiten & Sprüche…

~ Wegeinheit 4: Vielfalt erleben; Auswahl- & Erlebnisprinzip, kleiner bewusster Weiterwanderzyklus, kleine Erlebniswanderungen…

~ Wegeinheit 5: Vielfalt überblicken; RW- Erkundungswanderung, kleine Systematik der Vielfalt

III. Buch = Der Weg zur Ganzheit.

Ziele: Eigene unmittelbare Nervensystemaktivitäten im Alltagsmoment ganzheitlich-frei Rückkoppeln & Aussöhnen lernen; Freiheit & Wirkung des ganzheitlich-freien Denkens erfahren; Ausbildungsweg ins ganzheitlich-freie Alltagsleben übergehen lassen...

~ Wegeinheit 5 (beginnend im Buch 2): Rückkoppeln lernen; Schule der Rückkopplung, Bewusstwandern mit dem Methode-ES-Bewusstwanderzyklus…

~ Wegeinheit 6: Praxis I; die bewusste Rückkopplung & Aussöhnung im Alltag anwenden & damit die natürliche bewusste Ausbildungswanderung durch die drei Rückkopplungsräume beginnen: 

=> Rückkopplungsraum 1 = das Bewusstwandern betont folgerichtig-rational praktizieren

~ Wegeinheit 7: Praxis II; weitere Erfahrung mit der bewussten Wahrnehmung, Rückkopplung & Aussöhnung im Alltag sammeln & die natürliche bewusste Ausbildungswanderung zunehmend ganzheitlicher im Alltagsmoment gehen, erleben und erkennen:

=> Rückkopplungsraum 2 = betonter EW-Einsatz beim Bewusstwandern;

=>Rückkopplungsraum 3 = betonter MW-Einsatz beim Bewusstwandern;


Ausführungen aus dem Handbuch - im Alltagsmoment weiterwandern...